Arbeitgeberseminare der Deutschen DepressionsLiga e.V.

Depressionen machen auch vor der Arbeitswelt nicht halt.

Führungskräfte, Personalverantwortliche und Betriebsrät*innen haben täglich die Aufgabe, einen guten und gesunden Umgang mit den Mitarbeiter*innen Ihres Unternehmens zu pflegen.

Im Falle von an Depression erkrankten Menschen zeigen sich hier jedoch mitunter Schwierigkeiten, Hindernisse und Missverständnisse, die unerwünschte Ergebnisse produzieren können. Selbstverständlich können auch Führungskräfte selbst zu Betroffenen werden.

Wir möchten Sie dabei unterstützen:

  die Krankheit besser zu verstehen,

  erste Signale früher zu erkennen und

  den richtigen Ton im Umgang mit den betroffenen Mitarbeitern zu finden.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen mehrere Formate, die Sie beim Meistern dieser Herausforderung unterstützen.

Unter dem Motto „Informieren - Entstigmatisieren - Befähigen“ möchten wir die Führungskräfte aller betrieblichen Fachbereiche ansprechen. Der für Arbeitgeberseminare verantwortliche Vorstand ist selbst Unternehmer in der freien Wirtschaft.

Termine

4. August 2022, 16:00-17:30 Uhr
6. September 2022, 16:00-17:30 Uhr
6. Oktober 2022, 16:00-17:30 Uhr

Kostenfrei anmelden

Zugelassen sind Führungskräfte, Betriebsrät/innen sowie Verantwortliche aus dem Bereich Personal- und betriebliches  Gesundheitswesen. Anmeldung bitte über Firmen-E-Mail. Keine anonymen Anmeldungen zulässig. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf max. 20 begrenzt.

Stimmen zum Arbeitgeberseminar

*Die Namen der Firmen/ Ansprechpartner zu den Rezensionen werden mit Rücksicht auf diverse Kommunikationsrichtlinien der Unternehmen nicht veröffentlicht. Für Ihre Rückfragen stellen wir gerne einen Kontakt her.

Stimmen zum Arbeitgeberseminar

»Dieses Seminar trifft den Nerv der Zeit. Die hier diskutiertenThemen erhalten unter Lockdown Bedingungen einen noch weitaus höheren Stellenwert und sollten für alle Führungskräfte zum Handwerkszeug gehören.«
Direktor/ Bereichsleiter Presales & Customer Operations (EMEA), Druckerhersteller*, 9.000 Mitarbeiter weltweit [Weitere Stimmen lesen...]

*Die Namen der Firmen/ Ansprechpartner zu den Rezensionen werden mit Rücksicht auf diverse Kommunikationsrichtlinien der Unternehmen nicht veröffentlicht. Für Ihre Rückfragen stellen wir gerne einen Kontakt her.

Unser Dankeschön an Sie

Wenn Sie einen Kontakt zu einem*einer Verantwortlichen in Ihrem Unternehmen herstellen und wir unser Seminarkonzept präsentieren können, erhalten Sie als Dankeschön eines von 20 hochwertigen Büchern Mal gut, mehr schlecht.

Fotografie, Vortrag, Gespräch

„Du sitzt in deiner Wohnung, siehst die Dinge um dich herum, dann wird das Licht immer weiter heruntergedimmt, du siehst immer weniger, bis nichts mehr da ist: so ist die Depression.“ Eine hohe Anzahl von Menschen in der Bevölkerung leidet unter einer psychischen Erkrankung, deren unterschiedlich stark ausgeprägte Symptome für die Umwelt häufig schwer begreifbar und rätselhaft bleiben.

Fotografien von Nora Klein beschreiben jenseits von Worten die Gefühlswelt depressiver Menschen. Gemeinsam mit Sabine Fröhlich, einer Projektteilnehmenden, stellt sie ihre Arbeit und den entstandenen Bildband vor. In einer anschließenden Diskussion wird Frau Fröhlich über ihre eigenen Erfahrungen sprechen und mit der Fotografin und Interessierten ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung ist ein Projekt der Deutschen DepressionsLiga e.V. und wird von der BARMER Selbsthilfeförderung unterstützt. Wir bedanken uns.

Weitere Informationen und Veranstaltungstermine finden Sie auf der Website des Projektes www.malgutmehrschlecht.de